E1-Jugend : Hammer SC 2008 --- 15:15 (5:7)

Erstes Spiel, erster Punkt in der höchsten Spielklasse. Nachdem im Frühjahr eine erfolgreiche Pokalrunde gespielt wurde, konnten wir uns für die Kreisliga qualifizieren und trafen gleich im ersten Spiel auf den Vize-Pokalsieger Hammer SC. Das letzte Spiel gegen die Hammer endet noch vor 3 Monaten mit einer deutlichen 9:19 Niederlage, dementsprechend begegnete man dem Gegner auch zunächst mit viel Respekt. Doch bereits nach den ersten 5 Minuten war klar, dass unsere Jungs in den letzten Wochen wieder einen großen Sprung gemacht hatten.

Jedoch war das Spiel kein Spiel für schwache Nerven, ständig wechselte die Führung hin und her. 5 Minuten vor Schluss lag die ganz große Sensation in der Luft, wir führten mit 14:12. Doch die Hammer drehten mit 3 Toren in Folge wieder das Spiel, sodass wir 60 Sekunden vor Schluss mit 14:15 ins Hintertreffen geraten waren. Großes Kompliment, dass keiner hektisch geworden ist und alle Spieler ruhig den letzten Angriff ausspielten. Frederik war es dann vorbehalten 20 Sekunden vor Schluss das 15:15 zu erzielen.

Nach dem Spiel waren sich beide Trainer einig: Die Punkteteilung war nach einem tollen Spiel von beiden Mannschaften das gerechte Ergebnis!

SGH: Ben, Jan, Karl, Frederik, Elias, Arne, Florian, Lukas, Torben, Jonathan, Maxim




SuS Oberaden : E1-Jugend --- 8:24 (4:10)

Das zweite Spiel der Saison brachte für uns einen weitestgehend unbekannten Gegner. Das letzte Spiel gegen die Oberadener lag mittlerweile mehr als ein halbes Jahr zurück und die Mannschaft hatte sich durch den Wechsel von Spielern in die D-Jugend deutlich verändert. Ein konzentrierter Beginn mit dem ersten Tor bereits nach 10 Sekunden zeigte aber, dass wir diesmal Favorit auf die 2 Punkte waren. Immer wieder wurden schön herausgespielte Tore erzielt und Ben und Jan im Wechsel im Tor „nagelten die Bude zu“.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war die Mannschaft aber mit den Gedanken dann woanders. Blinde Abspiele ermöglichten dem Gegner Tor um Tor aufzuholen. 8:11 stand es auf einmal. Auszeit, Weckruf des Trainers und auf einmal lief es wie am Schnürchen. 13:0 in den letzten 13 Minuten sind ein deutliches Zeichen der Mannschaft.

Mit 3:1 Punkten haben wir uns zunächst einen Platz im oberen Tabellendrittel erspielt. Nun kommen die Wochen der Wahrheit: Mit dem Soester TV und dem HLZ Ahlen warten nun 2 ganz dicke Brocken auf das Team.

SGH: Ben, Jan, Frederik, Elias, Arne, Florian, Lukas, Moritz, Jonathan, Joos



Ausblick:

Sonntag, 23.09.2018, Anwurf 13:30 , EBG Unna
SGH Unna Massen 1 – Soester TV


Unterstützt uns und feuert uns an!